Spiel am 12.10.2013: LFV - FC Großalmerode II 3:0 (1:0)

Arbeitssieg gegen unbequemen Gegner

Die Gäste aus Großalmerode waren der erwartet unbequeme Gegner und machten es mit ihrer verstärkten Abwehr unserer Mannschaft sehr schwer, ins Spiel zu finden, zumal unsere Spieler auf dem tiefen und schwer bespielbaren Untergrund nur selten an ihre Glanzleistungen aus dem vorausgegangenen Auswärtsspiel bei der TSG Fürstenhagen anknüpfen konnten. 

Weiterlesen...

Spiel am 06.10.2013: TSG Fürstenhagen - LFV 1:3 (0:1)

Reifetest mit 3:1-Sieg beim Tabellenführer mit Bravour bestanden

Nach der desolaten Leistung bei der vorangegangenen deprimierenden 1:3-Heimniederlage gegen die SG Helsa/Wickenrode bot unsere Mannschaft im Schlagerspiel bei der bis dahin noch ungeschlagenen TSG Fürstenhagen eine ganz starke Vorstellung und konnte einen hochverdienten 3:1-Sieg erringen und sich somit eindrucksvoll im hochbrisanten Titelrennen zurückmelden.

Weiterlesen...

Spiel am 15.09.2013: TSG Kammerbach - LFV 0:3 (0:0)

Einbahnstraßenfußball mit magerer Torausbeute

Beim Auswärtsspiel in Kammerbach war der LFV von Beginn an drückend überlegen. Es entwickelte sich gegen die teilweise mit allen Mann verteidigenden Gastgeber ein Spiel auf ein Tor mit gefühlten 80 Prozent Ballbesitz für den LFV.

Weiterlesen...

Spiel am 22.09.2013 LFV - Abterode 6:1 (3:1)

Gute Leistung und verdienter Sieg!

Nach 2 Auswärtsspielen freuten sich die Fans auf das Heimspiel gegen Abterode.
Der LFV spielte mit leicht veränderter Formation im Vergleich
zur Partie gegen Kammerbach. So blieben die angeschlagenen Becker und Tadych zu
Beginn auf der Bank. Das Spiel begann mit einem druckvollen Pressing unserer
Mannschaft. Bereits nach 7 Minuten erzielte der aufgerückte Verteidiger Stefan
Ludwig sein 2. Saisontor zur 1:0 Führung.

Weiterlesen...

Spiel am 08.09.2013: VfB Rommerode - LFV 0:8 (0:4)

Kantersieg gegen total überforderten Tabellenletzten

Im Auswärtsspiel beim hoffnungslos unterlegenen neuen Schlusslicht VfB Rommerode kam unsere Mannschaft zu einem leicht herausgespielten 8:0-Sieg und konnte damit auch im Torverhältnis ein wenig an Boden gut machen. Allerdings hätte der Sieg bei zielstrebigerem Spiel und besserer Chancenverwertung noch weit höher ausfallen können.

Weiterlesen...