Spiel am 11.07.2013: SV Reichensachsen - LFV 6:0 (4:0)

Hohe Niederlage nach individuellen Abwehrfehlern

Nicht ganz anknüpfen an die gute Leistung gegen Bosporus Kassel konnte unsere Mannschaft im Spiel gegen den letztjährigen Vizemeister der Kreisoberliga SV Reichensachsen, das im Rahmen eines Turnieres in Niederhone stattfand. Dennoch war der LFV, der ohne Torjäger Michael Classen und  Außenverteidiger Reiner Tadych antreten musste, keineswegs so unterlegen, wie es das klare Ergebnis vielleicht vermuten lässt.

Weiterlesen...

Vorbereitungsspiel am 06.07.2013: LFV - FC Bosporus Kassel 1:4 (0:2)

Gelungener Saisonauftakt gegen starke Gäste

In ihrem ersten Testspiel nach der Sommerpause zeigten die mit vier Neuzugängen angetretenen Jungs von Trainer Stefan Möller eine engagierte Leistung und zogen sich gegen den äußerst spielstarken Gegner aus Kassel sehr achtbar aus der Affäre.

Weiterlesen...

Spiel am 20.05.2013: LFV - SG Kleinalm./Hundelsh./Dohrenb. II 6:0 (5:0)

Klarer Heimsieg sichert B-Liga-Meisterschaft

Nachdem sich die Mannschaft bereits vor zwei Spieltagen den Aufstieg in die Kreisliga A gesichert hatte, feierte sie nach diesem klaren 6:0-Sieg am Sportplatz Heinrichstraße nunmehr auch den vorzeitigen Titelgewinn als Meister der Kreisliga B, da Verfolger Germerode gleichzeitig in Niederhone mit 0:5 unter die Räder kam.

Weiterlesen...

Spiel am 25.05.2013: SG Frankersh./Hitzer. - LFV 3:0 (1:0)

0:3-Schlappe nach desolater Vorstellung

Im letzten Serienspiel in der Kreisliga B musste unsere Mannschaft eine überraschende und in dieser Höhe nicht zu erwartende 0:3-Auswärtsniederlage beim Tabellenfünften SG Frankershausen/Hitzerode hinnehmen. Dabei zeigten fast alle Spieler eine enttäuschende Leistung, die eines Meisters mehr als unwürdig war.

Weiterlesen...

Spiel am 16.05.2013: LFV - Rot-Weiß Fürstenhagen II 4:1 (2:1)

Michael Classen beweist erneut seine Torjäger-Qualitäten

Beim Heimspiel gegen Rot-Weiß Fürstenhagen II konnte der LFV einen am Ende zwar klaren, aber dennoch glanzlosen 4:1-Sieg erringen, wobei alle vier Treffer auf das Konto von Torjäger Michael Classen gingen, der damit seine Torausbeute in dieser Serie bereits auf über 40 Treffer hochschraubte.

Weiterlesen...