Spiel am 26.04.2013: ESV Walburg - LFV 4:5 (1:2)

Erneut zwei Gegentore in der Schlussphase

Beim Freitagsspiel unter strömendem Regen in Walburg konnte der LFV einen knappen, aber verdienten 5:4-Auswärtssieg erringen und sich damit drei weitere wichtige Punkte für den angestrebten Aufstieg in die Kreisliga A sichern.

Weiterlesen...

Spiel am 21.04.2013: LFV - VfL Wanfried II 6:0 (1:0)

Reiner Tadych glänzt mit 4 Toren gegen harmlose Gäste

Beim Heimspiel gegen den Tabellen-Vorletzten VfL Wanfried II bekamen die Zuschauer bei herrlichem Fußballwetter von der ersten Minute an Einbahnstraßen-Fußball in Richtung Wanfrieder Tor zu sehen. Dennoch konnte sich der LFV in der ersten Halbzeit nur ganz wenige zwingende Torchancen erspielen. Allzu umständlich und behäbig ging man anfangs zu Werke. Auch der sehr holprige Platz trug seinen Teil dazu bei, dass die Angriffsmaschinerie des LFV gegen die sehr defensiv eingestellten Gäste nur schwer ins Laufen kam.

Weiterlesen...

Spiel am 11.04.2013: SG Wehretal II - LFV 1:5 (0:2)

Sebastian Becker zeigt überragende Torjäger-Qualitäten

Beim klaren 5:1-Auswärtssieg gegen den Tabellenfünften SG Wehretal II war Sebastian Becker torgefährlich wie selten zuvor und avancierte mit zwei selbst erzielten Treffern sowie zusätzlich noch zwei Torvorlagen zum auffälligsten Akteur auf dem Platz in Oetmannshausen.

Weiterlesen...

Spiel am 14.04.2013: SG Witzenhausen II - LFV 2:1 (1:1)

Plamable Auswärtsniederlage nach schlechtester Saisonleistung

Total von der Rolle waren sämtliche Akteure des LFV bei der völlig unerwarteten 1:2-Niederlage bei einer eigentlich äußerst harmlosen Mannschaft aus dem hinteren Tabellendrittel. In einem miserablen Spiel, das keinen Sieger verdient gehabt hätte, profitierten die Gastgeber bei beiden Toren von kapitalen Aussetzern unseres Torhüters und konnten so am Ende gegen eine völlig indisponierte LFV-Mannschaft einen kaum für möglich gehaltenen Sieg einfahren.

Weiterlesen...

Spiel am 07.04.2013: SC Eintracht Germerode - LFV 2:2 (0:1)

Erneut in der Nachspielzeit zwei Punkte verschenkt

Im Spitzenspiel beim vermeintlich stärksten Konkurrenten SC Eintracht Germerode hatte der LFV den Gastgeber zwar weitgehend im Griff und führte bis zehn Minuten vor Schluss sogar mit 2:0, musste sich am Ende aber mit einem unglücklichen 2:2 zufrieden geben.

Weiterlesen...