Spiel am 03.05.2015: LFV - TSG Bad Sooden-Allendorf 0:1 (0:0)

Unglückliche Niederlage nach Last-Minute-Gegentor

Obwohl unsere Mannschaft eine insbesondere kämpferisch ansprechende Leistung zeigte und sich im Verlaufe der Partie ein klares Chancenplus erspielte, musste sie durch ein Gegentor drei Minuten vor Schluss eine sehr unglückliche 0:1-Heimniederlage hinnehmen und hat damit weiter Boden auf die Tabellenspitze eingebüßt.

Weiterlesen...

Spiel am 26.04.2015: SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund - LFV 3:3 (2:2)

Punktgewinn mit zwei Mann in Unterzahl

Im vierten Auswärtsspiel nach der Winterpause ging unsere Mannschaft erstmals nicht als Verlierer vom Platz und bewies beim 3:3-Remis in Diemerode große Moral, weil sie nach Platzverweisen für Luetfi Elevli und Lukas Dickel eine Halbzeit lang mit neun Mann auskommen musste, trotzdem durch den zweifachen Torschützen Kalle Wegendt den Ausgleich und fast auch noch den Siegtreffer erzielen konnte.

Weiterlesen...

Pokalspiel am 15.04.2015: LFV - TSV Wichmannshausen 1:3 (1:1)

Pokal-Überraschung lag in der Luft

Gegen die favorisierten Gäste aus Wichmannshausen zeigte unsere stark ersatzgeschwächte Mannschaft eine sehr couragierte Leistung, war über weite Strecken des Spieles dem klassenhöheren Gruppenligisten absolut ebenbürtig und hätte bei besserer Chancenverwertung zur Halbzeit klar in Führung liegen können. Nach unglücklichem Spielverlauf musste sie sich aber am Ende den routinierten Gästen mit 1:3 geschlagen geben.

Weiterlesen...

Spiel am 19.04.2015: LFV - SG Wehretal 3:2 (2:0)

Arbeitssieg nach phasenweise zerfahrenem Spiel

Gegen die ehrgeizigen und einsatzfreudigen Gäste aus Wehretal konnte unsere Mannschaft einen knappen, aber durchaus verdienten 3:2-Heimsieg erringen und damit weiterhin Anschluss halten an das Spitzenquintett der Kreisoberliga.

Weiterlesen...

Spiel am 12.04.2015: SG Sontra - LFV 4:0 (1:0)

Klare Niederlage trotz ansprechender Leistung

Erneut mit Waldemar Driegert für den verletzten Daniel Schmidt im Tor musste der LFV im dritten Auswärtsspiel nach der Winterpause die dritte Niederlage hinnehmen. Das klare Ergebnis von 0:4 spiegelt aber keinesfalls den tatsächlichen Spielverlauf wider, denn insbesondere in der ersten Halbzeit waren wir absolut ebenbürtig und hätten bei besserer Chancenverwertung in einer starken Anfangsphase sogar in Führung gehen können.

Weiterlesen...