Spiel am 08.05.2016: SG Sontra - LFV 7:4 (6:1)

Tag des offenen Tores in Sontra

In einem äußerst torreichen Spiel beim Tabellendritten SG Sontra präsentierten sich die Abwehrreihen beider Teams löchrig wie ein Schweizer Käse, so dass bei besserer Chancenverwertung sogar noch weit mehr Tore hätten fallen können.

Bereits nach 39 Minuten lag unsere Mannschaft aussichtslos mit 0:6 hinten. Es spricht für ihren Teamgeist, dass sie sich trotz dieses deprimierenden Rückstandes nicht aufgab. Nachdem zuvor John Schneider schon zwei große Möglichkeiten vergeben hatte, konnte dann Kai Simon noch kurz vor Halbzeit den ersten LFV-Treffer zum 1:6-Halbzeitstand erzielen. Nach dem Wiederanpfiff ließen die Hadzic-Schützlinge nicht locker und konnten durch Atakan Polat und zwei weitere Treffer von Kai Simon auf 4:7 verkürzen. Sogar ein Punktgewinn wäre in diesem verrückten Spiel noch möglich gewesen, wenn man alle Chancen genutzt hätte. Aber auch die Gastgeber hatten noch eine Riesenmöglichkeit, scheiterten aber in der 60. Minute mit einem Elfmeter an Routinier Michael Bielert im LFV-Kasten.