Pokalspiel am 13.04.2017: LFV - SV Weidenhausen 1:6 (0:3)

Gegen Verbandsligisten chancenlos

Erwartungsgemäß waren wir im Viertelfinale des Kreispokals gegen den zwei Klassen höher beheimateten Verbandsligisten SV Adler Weidenhausen chancenlos und mussten mit einer 1:6-Niederlage die Segel streichen.

Bericht zum Spiel in der HNA:

"Offenbar sehr ernst nahmen die favorisierten Gäste dieses Pokalmatch und standen in Hessisch Lichtenau mit allen Leistungsträgern auf dem Rasen. Hingegen gönnte LFV-Coach Sead Hadzic mehreren Stammspielern wie Rippe, Simon, Grosu, Orschel und Beck eine Pause.

Schon in den ersten zehn Minuten lag das Leder zweimal im Netz des Lichtenauer Tores, während auf der anderen Seite der allein auf den SV-Keeper zulaufende Hangan und zweimal Polat vor der Pause einen Treffer des LFV verpassten. Wenigstens reichte es für den Kreisoberligisten dann doch noch zum Ehrentreffer von Lukas Dickel kurz vor Schluss."