Spiel am 28.08.2016: LFV II - SC Blau-Weiß Roßbach 2:2 (0:0)

Punktgewinn nach 0:2-Rückstand

Obwohl der LFV mehr Spielanteile hatte, musste sich unsere Mannschaft zur Halbzeit mit einem 0:0 begnügen, weil einige hochkarätige Torchancen nicht genutzt wurden. Als dann die Gäste Mitte der zweiten Halbzeit sogar mit 2:0 in Führung gingen, schien trotz Überlegenheit eine Heimniederlage kaum noch abzuwenden. Doch zeigten die Männer um Eduard Gross und Yasin Behrla große Moral und konnten durch Emrah Koc und John Schneider noch zum 2:2-Endstand ausgleichen.

Spiel am 21.08.2016: SG Wehretal II - LFV II 2:2 (1:1)

Punkteverlust in der Nachspielzeit

Um ein Haar wäre unserer 2. Mannschaft der dritte Sieg in Folge geglückt, denn nach Treffern von Yasin Behrla in der 27. und Eduard Gross in der 81. Minute lag sie bis kurz vor dem Schlusspfiff in einer umkämpften Partie mit 2:1 in Führung. Doch in der 2. Minute der Nachspielzeit gelang den Platzherren noch der glückliche Ausgleichstreffer.

Spiel am 07.08.2016: SG Ziegenh./Ermschwerd - LFV II 2:3 (1:1)

Erster Sieg im dritten Serienspiel

Von den beiden Auftaktniederlagen zeigte sich unsere 2. Mannschaft im Auswärtsspiel bei der SG Ziegenhagen/Ermschwerd gut erholt und konnte sich mit einem verdienten 3:2-Sieg die ersten drei Punkte sichern. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die Platzherren zwar früh in Führung, doch konnte Emrah Koc in der 32. Minute zum 1:1-Halbzeitstand ausgleichen. Nach dem Wiederanpfiff hatte unsere Mannschaft dann ihre stärkste Phase und münzte ihre Überlegenheit durch Treffer von Fabian Thümling und Cristian Titan in eine klare 3:1-Führung um. Bei einem Lattentreffer in der 79. Minute wäre fast noch das 4:1 gefallen. Stattdessen konnten die Gastgeber nur eine Minute später auf 2:3 verkürzen. Mehr als dieser Anschlusstreffer gelang ihnen aber nicht mehr gegen unsere stabilisierte Abwehr, in der insbesondere Neuzugang Kapusi durch ein starkes Spiel überzeugte.

Spiel am 14.08.2016: LFV II - SW Epterode 4:0 (1:0)

Mit einem klaren 4:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger SW Epterode konnten die Männer um Eduard Gross den zweiten Dreier nacheinander erringen und rückten mit nunmehr sechs Punkten vorübergehend auf den 4. Tabellenplatz vor. Die Tore für den LFV erzielten Fabian Thümling (10.), Emrah Koc (48. und 67.) und Fabian Sogalla (76.). Getrübt wurde die Lichtenauer Freude durch eine rote Karte für Christian Titan nach einer Tätlichkeit. Auch zwei Gästespieler wurden in der zweiten Halbzeit mit Gelb/Rot vorzeitig zum Duschen geschickt.

Spiel am 05.08.2016: LFV II - SG Herlesh./Nesselr./Ulf. II 2:4 (2:1)

Nach der knappen 1:2-Auftaktniederlage in Niederhone wollte unsere 2. Mannschaft im Heimspiel gegen die SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund die ersten Punkte in der neuen Saison einfahren. Zunächst sah es auch durchaus danach aus, dass dies gelingen könnte. Nach einer ordentlichen Vorstellung lag sie zur Halbzeit nach Treffern von Fabian Thümling und dem von der 1. Mannschaft ausgeliehenen Torjäger Kai Simon verdient mit 2:1 in Führung. Diese Führung hatte leider nicht lange Bestand, denn kurz nach Wiederanpfiff konnten die Gäste durch einen alles andere als unhaltbaren Fernschuss den glücklichen Ausgleichstreffer erzielen. Von diesem Gegentreffer erholten sich die Männer um unseren Kapitän Yasin Behrla die ganze zweite Halbzeit lang nicht mehr. Man merkte der Mannschaft nun deutlich an, dass sie fast auf ein halbes Dutzend Stammspieler urlaubsbedingt verzichten musste. Es fehlte nun jegliche Ordnung im Spiel. Insbesondere unsere Abwehr wirkte bei den schnell vorgetragenen Angriffen der Gäste phasenweise wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen und wurde ein ums andere Mal fast anfängerhaft ausgespielt. So hatten die Gäste leichtes Spiel, sich durch zwei weitere Tore einen verdienten 4:2-Auswärtssieg zu sichern, der bei besserer Chancenverwertung sogar noch höher hätte ausfallen können.