Pokalspiel am 22.08.2018: LFV II - FC Großalmerode II 1:0 (0:0)

Mit verdientem Sieg Halbfinale erreicht

Gegen den favorisierten A-Ligisten FC Großalmerode II ging unsere 2. Mannschaft sehr konzentriert zu Werke und schickte die zwei Klassen höher beheimateten Gäste nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit einer unerwarteten Niederlage nach Hause. Den goldenen Treffer zum durchaus verdienten 1:0-Sieg erzielte Mitte der 2. Halbzeit Jonas Müller nach schöner Vorarbeit von Marcel Przybylla. Nach diesem bemerkenswerten Erfolg steht die Truppe um Kapitän Yasin Behrla bereits im Halbfinale des Sparkassen-Pokals.

Spiel am 19.08.2018: LFV II - FC Hebenshausen II 2:2 (1:0)

Sieg in der Schlussphase verschenkt

Nachdem unsere 2. Mannschaft durch zwei Treffer ihres Kapitäns Yasin Behrla bis zur 80. Minute noch 2:0 in Führung lag, sah sie schon wie der klare Sieger aus. In den letzten zehn Minuten ließ sie durch Unaufmerksamkeit aber noch zwei Gegentreffer zu und gab so einen schon sicher geglaubten Sieg leichtfertig noch aus der Hand.

Spiel am 20.08.2017: LFV II - FC Hebenshausen 0:4 (0:1)

Erneute Niederlage trotz Leistungssteigerung

Auch im zweiten Spiel am Wochenende musste unsere 2. Mannschaft gegen die Gäste aus Hebenshausen mit 0:4 eine klare Niederlage einstecken und blieb dabei erneut ohne eigenen Torerfolg. Trotzdem war eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den ersten Spielen unverkennbar. In einem weitgehend ausgeglichenen Spiel erarbeitete sich unsere Zweite auch mehrere gute Torchancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. Sogar ein Elfmeter-Ball wurde von Yasin Behrla über das Tor befördert. So stand man am Ende trotz einer über weite Phasen ordentlichen Leistung mit leeren Händen da.

Spiel am 17.09.2017: LFV II - VfL Wanfried II 0:3 (0:0)

Obwohl unsere 2. Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung zeigte, spielerisch durchaus zu überzeugen wusste und zumindestens in der ersten Halbzeit die klar dominierende Mannschaft war, musste sie sich gegen den neuen Tabellenzweiten VfL Wanfried am Ende mit 0:3 geschlagen geben und wartet noch immer auf den ersten Punktgewinn, der in diesem Spiel durchaus möglich und verdient gewesen wäre. Durch umstittene Schiedsrichterentscheidungen, meistens zu Ungunsten des LFV, zog sich der Unparteiische in dieser Partie mehrfach den Unmut Lichtenauer Spieler und Zuschauer zu.

Spiel am 18.08.2017: SV Hessische Schweiz - LFV II 13:0 (7:0)

Unsere 2. Mannschaft musste in Jestädt stark ersatzgeschwächt antreten und hatte gegen die spielstarken Gastgeber bei der 0:13-Klatsche nicht den Hauch einer Chance.