Spiel am 11.05.2014: SG Meißner II - LFV II 0:0

In einem Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte dominierten bei beiden Mannschaften die aufmerksamen Abwehrreihen. Bei den wenigen Torchancen blieben beide Angriffsreihen schwach im Abschluss, so dass am Ende nur ein torloses Unentschieden heraussprang. Nach dieser Punkteteilung bleibt unsere 2. Mannschaft weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz, hat aber kaum noch Chancen auf den zweiten Rang, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt. Diesen belegt zur Zeit SSV Witzenhausen II, auf die wir am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr im Heimspiel am Sportplatz Heinrichstraße treffen.

Spiel am 04.05.2014: LFV II - SW Epterode

Tabellenführer Paroli geboten

Gegen den klaren Tabellenführer und designierten Meister SW Epterode zeigte unsere stark ersatzgeschwächte 2. Mannschaft eine sehr couragierte Leistung und machte den spielstarken Gästen durch große Abwehrstärke und gefährliche Konter mehr Mühe, als diesen lieb war. Bereits in der 2. Minute konnte der LFV überraschend mit 1:0 in Führung gehen. Erst in der 35. Minute erzielte der große Favorit aus Epterode das 1:1. Zu mehr als diesem Ausgleichstreffer reichte es dann in der Folgezeit aber nicht mehr, da die LFV-Abwehr in diesem Spiel sehr sicher stand und unser Keeper Patrick Ziegler mit Weitschüssen nicht zu überwinden war. Auf Lichtenauer Seite überzeugten insbesondere die Mittelfeldakteure Aykut Yilmaz und Fernando Duarde durch ihr umsichtiges Spiel.

Spiel am 30.03.2014: LFV II - TSG Kammerbach II 8:0 (2:0)

Mit klarem Sieg 2. Tabellenplatz gefestigt

Unsere Mannschaft war gegen die biederen Gäste aus Kammerbach drückend überlegen und konnte einen klaren 8:0-Sieg erzielen, der bei besserer Chancenverwertung noch weit höher hätte ausfallen können. Die Torschützen für den LFV in einer völlig einseitigen Partie waren je zweimal Umbach und Semaenzato. Die weiteren Treffer steuerten Orucoglu, Yilmaz, Kotil und Dulas bei. Nach drei leichten Siegen gegen die drei Tabellenletzten müssen unsere Jungs am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr beim schweren Auswärtsspiel gegen den Tabellenfünften FC Hebenshausen II beweisen, ob sie in der Lage sind, den 2. Tabellenplatz auf Dauer zu verteidigen.

Spiel am 13.04.2014: LFV II - SG Werratal II 5:2 (3:1)

Weiter auf Tuchfühlung zum Relegationsplatz

Nach der äußerst unglücklichen 0:1-Last-Minute-Niederlage beim vorangegangenen Auswärtsspiel gegen Hebenshausen II konnte unsere Mannschaft im Heimspiel gegen die SG Werratal II wieder drei Punkte einfahren und bleibt nach diesem klaren Sieg punktgleich mit dem Tabellenzweiten SSV Witzenhausen II auf Tuchfühlung zum Relegationsplatz. Torschützen für den LFV waren Kotil (2), Umbach, Duarde und Yilmaz. Auch David Richter konnte sich kurz vor Schluss noch in die Torschützenliste eintragen - allerdings mit einem Eigentor zum 5:2-Endstand.

 

Spiel am 23.03.2014: LFV II - VfB Rommerode II 8:1 (4:1)

Mit klarem Sieg auf Platz 2 vorgerückt

Mit einem standesgemäßen 8:1-Kantersieg gegen den Tabellenletzten aus Rommerode konnte unsere 2. Mannschaft den zweiten Tabellenplatz zurück erobern, der am Ende der Serie zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation berechtigen würde. Doppeltorschützen für den LFV in einem sehr einseitigen Spiel waren Semaenzato, Dulas und Routinier Klaus Schneider, der insgesamt bester Spieler auf dem Platz war. Die weiteren Treffer für den LFV erzielten Fischer und El Habachi.

In einem weiteren Heimspiel treffen unsere Jungs am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr auf den Drittletzten TSG Kammerbach II, gegen den man bereits im Hinspiel mit 3:0 gewinnen konnte. Alles andere als ein weiterer Sieg wäre daher eine große Enttäuschung.