Spiel am 25.05.2014: SV Hasselbach II - LFV II 1:5 (0:2)

Auf dem kleinen und sehr schrägen Platz in Hasselbach war unsere Mannschaft klar überlegen und konnte bereits in den ersten 15 Minuten durch zwei Treffer von Abidin Kotil mit 2:0 in Führung gehen. Bei diesem Ergebnis blieb es dann bis zur 85. Minute, ehe Fatih Polath auf 3:0 erhöhte. Durch weitere Treffer von Kotil und Polath baute der LFV das Ergebnis sogar noch auf 5:0 aus, musste aber in der vorletzten Minute durch einen Foulelfmeter noch einen Gegentreffer hinnehmen. Besonders erfreulich aus Lichtenauer Sicht war das Comeback von Moritz Stieling nach seiner langwierigen Verletzung. Er stand erstmals nach fast einem Jahr wieder auf dem Platz und fungierte erfolgreich als Torhüter unserer Mannschaft.

Im letzten Serienspiel treffen wir am kommenden Samstag um 13:45 Uhr am Sportplatz Heinrichstraße auf den Tabellendritten TSG Bad Sooden-Allendorf II, den wir mit einem Sieg in der Abschlusstabelle noch überflügeln könnten.