Spiel am 24.08.2014: VfB Rommerode II - LFV II 1:13 (1:6)

Einen klaren Auswärtssieg gegen einen total überforderten Gastgeber konnte unsere 2. Mannschaft im ersten Serienspiel erringen und feierte damit einen Einstand nach Maß. Zwar durfte man einen Sieg beim vermeintlich schwächsten Gegner in der Kreisliga C erwarten, doch überraschte die Höhe unseres Erfolges schon ein wenig. Die Platzherren konnten in der 15. Spielminute zwar mit 1:0 in Führung gehen. Danach spielte aber fast nur noch der LFV und konnte nur eine Minute später durch den erstmals nach seinem Fingerbruch wieder einsatzbereiten Kevin Christl postwendend den Ausgleich erzielen. In der Folgezeit fielen die weiteren Treffer für den LFV fast im Fünf-Minuten-Takt. Als erfolgreichster Torschütze zeichnete sich dabei Moritz Stieling aus, der erstmals nach über einjähriger Verletzungspause wieder im Mittelfeld zum Einsatz kam und auf Anhieb gleich vier Treffer erzielte. Die weiteren Torschützen für den LFV waren Mario Fischer (2), Yunus Demirci, Mithad Dulas, Eduard Gross, Fatih Polath, Abdurrahmann Imac und Emin Orucoglu.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Mannschaft am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr am Sportplatz Heinrichstraße gegen den ESV Walburg. In diesem Spiel gegen den letztjährigen Absteiger aus der Kreisliga B wird unsere Mannschaft weit mehr gefordert sein, wenn man erneut drei Punkte einfahren und einen dann perfekten Serienstart hinlegen will.