Spiel am 19.10.2014: TSG Fürstenhagen II - LFV II 0:2 (0:1)

Mit Derbysieg Herbstmeisterschaft gesichert

Mehr Mühe als erwartet hatte unsere 2. Mannschaft bei ihrem 2:0-Auswärtssieg gegen TSG Fürstenhagen II, ging gegen die überraschend starken Gastgeber am Ende aber doch als verdienter Derbysieger vom Platz. Zwar war unsere Mannschaft, die in diesem Spiel ohne Verstärkung aus der Ersten auskommen musste, von Beginn an feldüberlegen, biss sich aber immer wieder an der vielbeinigen TSG-Abwehr um Markus Pape die Zähne aus. Unterstützt von unserem umsichtigen Routinier Fernando Duarte war es vornehmlich unser Kapitän Eduard Gross, über den fast alle LFV-Angriffe liefen und der zum besten Mann auf dem Platz wurde. Fast zwangsläufig erzielte er durch zwei sehr platzierte Fernschüsse in der 13. und 76. Minute auch beide Tore für unsere Mannschaft. Eine starke Leistung bot auch Yunus Demirci als Außenverteidiger in einer insgesamt sehr stabilen Abwehr, die im gesamten Spiel nicht eine nennenswerte Torchance der Gastgeber zuließ.

Mit diesem Sieg hat sich unsere 2. Mannschaft bereits am vorletzten Hinrundenspieltag die inoffizielle Herbstmeisterschaft gesichert, da der härteste Verfolger Wickenrode/Helsa gleichzeitig mit 2:5 beim VfB Witzenhausen unterlag. Herzlichen Glückwunsch an Coach Klaus Schneider und seine Jungs! Das letzte Hinrundenspiel bestreiten wir am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr am Sportplatz Heinrichstraße gegen die SG Meißner II. Nach den bisher gezeigten Leistungen sollte es auch in diesem Spiel gelingen, die drei Punkte wieder in Lichtenau zu behalten.