Spiel am 25.09.2016: LFV II - SG Sontra II 4:2 (2:2)

LFV-Siegeszug nicht zu stoppen

Auch der bisherige Spitzenreiter SG Sontra II konnte den aktuellen Siegeszug unserer 2. Mannschaft nicht stoppen und musste sich am Sportplatz Heinrichstraße mit 2:4 geschlagen geben. Zwar gingen die Gäste bereits in der 2. Minute mit 1:0 in Führung. Danach übernahm aber die Truppe um Spielführer Eduard Gross mehr und mehr das Kommando und erzielte in der 18. Minute durch Spielmacher Emrah Koc den Ausgleichstreffer. Atakan Polat brachte dann in der 35. Minute unsere Mannschaft erstmals mit 2:1 in Führung. Allerdings konnten die Gäste kurz vor Halbzeit durch einen Handelfmeter noch einmal den Ausgleich erzielen. Dieser hielt trotz klarer LFV-Überlegenheit bis zur 75. Minute. Dann erzielte John Schneider endlich den überfälligen erneuten Lichtenauer Führungstreffer. Dem auffälligsten Akteur Emrah Koc blieb es vorbehalten, mit seinem zweiten Treffer fünf Minuten vor Schluss den Endstand zum 4:2 zu erzielen. Mit diesem überzeugenden Sieg im siebten Spiel ohne Niederlage konnte sich unsere 2. Mannschaft nunmehr bis auf zwei Punkte an die Tabellenspitze heranschieben.

Spiel am 11.09.2016: LFV II - TSV Waldkappel II 2:0 (1:0)

Seit fünf Spielen ungeschlagen

Mit diesem 2:0-Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Waldkappel ist unsere 2. Mannschaft seit fünf Spielen ungeschlagen und verbesserte sich mit 11 Punkten auf den 5. Tabellenplatz. In einer Begegnung zweier Mannschaften auf Augenhöhe hatte der LFV leichte spielerische Vorteile und ging in der 30. Minute nach schönem Kombinationsspiel durch Emrah Koc verdient mit 1:0 in Führung. Der gleiche Spieler erzielte in der 73. Minute auch den 2:0-Endstand und krönte damit seine starke Leistung als Mittelfeldmotor. Weitere gute Torchancen in diesem munteren Spiel blieben auf beiden Seiten ungenutzt.

Spiel gegen Wehretal erst um 18:00 Uhr

Wegen der zu erwartenden großen Hitze wurde der Beginn des Spieles gegen Wehretal am Samstag, 27.08.2016, auf 18:00 Uhr verlegt.

LFV trauert um Karl Umbach

Der Lichtenauer Fußballverein trauert um Karl Umbach, der nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Karl Umbach war vier Jahrzehnte lang Mitglied im LFV und in dieser Zeit in verschiedenen Funktionen für unseren Verein aktiv. In den letzten Jahren fungierte er als zuverlässiger Platzkassierer und hat sich darüber hinaus als Hausmeister vorbildlich um Clubhaus und Sportplatz gekümmert. Er hinterlässt in unserem Vereinsleben eine immense Lücke. Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet und werden ihn immer in guter Erinnerung behalten.

Trauerfeier und Beisetzung finden am Dienstag, 06.09.2016, um 14:00 Uhr auf dem neuen Friedhof statt.

Spiel am 15.04.2016: LFV - SG Herlesh./Nesselr./Ulfegr. 0:1 (0:0)

Spiel am 17.04.2016: LFV - TSG Bad Sooden-Allendorf 1:4 (0:2)

Mit zwei Heimniederlagen, die beide etwas unglücklich zustande kamen, hat sich unsere Mannschaft für den Rest der laufende Saison endgültig ins Mittelmaß verabschiedet.

Weiterlesen...