Spiel am 15.04.2016: LFV - SG Herlesh./Nesselr./Ulfegr. 0:1 (0:0)

Spiel am 17.04.2016: LFV - TSG Bad Sooden-Allendorf 1:4 (0:2)

Mit zwei Heimniederlagen, die beide etwas unglücklich zustande kamen, hat sich unsere Mannschaft für den Rest der laufende Saison endgültig ins Mittelmaß verabschiedet.

Am Freitagabend musste man gegen die SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund trotz guter kämpferischer Einstellung eine unglückliche 0:1-Niederlage hinnehmen, wobei der Siegtreffer für die Gäste durch ein Eigentor von Lukas Dickel erst in der letzten Minute der Nachspielzeit fiel. Zuvor hatte unsere Mannschaft nach einem Platzverweis für Atakan Polat fast die komplette zweite Halbzeit in Unterzahl überstehen müssen.

Im Sonntagsspiel gegen die TSG Bad Sooden-Allendorf waren die sehr lauffreudigen Gäste in der ersten Viertelstunde die dominierende Mannschaft und gingen bereits nach acht Minuten nach einem eklatanten Fehlpass in unserer Hintermannschaft mit 1:0 in Führung. Erst danach bekam unsere Mannschaft mehr Zugriff auf das Spiel und konnte sich bis zur Halbzeit auch einige sehr gute Chancen erspielen. Dabei scheiterte Kai Simon zweimal nur ganz knapp. Zunächst konnte der Gästekeeper einen Schuss aus spitzem Winkel reaktionsschnell abwehren. In der 42. Minute drosch Kai dann den Ball ans Lattenkreuz und auch John Schneider setzte den Abpraller aus aussichtsreicher Position neben das Gästegehäuse. Zu allem Überfluss gelang den Gästen fast mit dem Pausenpfiff sogar noch ein weiterer Treffer zur 2:0-Pausenführung.

Fortsetzung folgt.