Spiel am 03.05.2015: LFV II - TSG Bad Sooden-Allendorf II 4:1 (2:0)

Knappe Tabellenführung verteidigt

Mit einem ungefährdeten 4:1-Sieg gegen den Tabellensechsten TSG Bad Sooden-Allendorf II konnte unsere 2. Mannschaft ihre knappe Tabellenführung behaupten und geht mit dem  Vorsprung von nur einem Punkt in die letzten vier Serienspiele. Nachdem LFV-Torjäger Michael Classen in der Anfangsphase noch ein paar mal an der Gästeabwehr gescheitert war, konnte Kevin Christl in der 27. Minute den Gästetorhüter mit einem als Bogenlampe geschossenen Freistoß aus gut 30 Metern zur erlösenden 1:0-Führung überwinden. In der 41. Minute kam dann Michael Classen im Strafraum frei zum Schuss und konnte zur beruhigenden 2:0-Pausenführung vollenden. Mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze zum 3:0 machte er in der 53. Minute bereits alles klar, bevor er in der 69. Minute mit einem etwas kuriosen Treffer noch sein drittes Tor zum 4:0 erzielte. Mit dem Schlusspfiff konnten die Gäste aus der Badestadt noch zum 4:1-Endstand verkürzen.

Am nächsten Sonntag um 13:15 Uhr muss unsere 2. Mannschaft beim Tabellenfünften SSV Witzenhausen II antreten. In den verbleibenden vier Serienspielen dürfte sie hier von der Papierform her der schwerste Prüfstein auf dem Weg zur angestrebten Meisterschaft erwarten. Mit einem Sieg in dieser wichtigen Begegnung wäre das ersehnte Saisonziel jedenfalls zum Greifen nahe.