Spiel am 23.05.2015: LFV II - TSG Fürstenhagen II 5:1 (2:1)

Nach Koc-Gala noch ein Sieg bis zur Meisterschaft

Mit einem klaren 5:1-Heimsieg gegen den TSG Fürstenhagen II ist unsere 2. Mannschaft ihrem Ziel Meisterschaft und Aufstieg in die Kreisliga B ein entscheidendes Stück näher gekommen. Gegen die sehr ehrgeizigen Gäste, die keinesfalls wie ein Gegner aus dem hinteren Tabellendrittel auftraten, war Emrah Koc der Mann des Tages, über den nicht nur fast alle Angriffe liefen, sondern der auch noch viermal als Torschütze erfolgreich war. Seinen ersten Treffer erzielte er bereits in der 9. Spielminute mit einem satten Distanzschuss. Auch bei seinem zweiten Tor in der 43. Minute profitierte er von seiner vorzüglichen Schusstechnik und ließ dem Gästetorhüter mit seinem strammen Schuss von der Stafraumgrenze keine Abwehrchance. Nach einer Unaufmerksamkeit in der LFV-Hintermannschaft konnte Fürstenhagen kurz vor Halbzeit auf 1:2 verkürzen. Die Vorentscheidung zu Gunsten des LFV fiel dann in der 61. Minute, als Fatih Polath nach Vorarbeit von Emrah Koc einen sehr schönen Spielzug zum 3:1 abschloss. Erneut Emrah Koc machte in der 76. Spielminute mit seinem Treffer zum 4:1 alles klar, als Max Stegmann als Vorbereiter glänzte und ihm den Ball maßgerecht auflegte. Mit seinem vierten Tor in der 86. Minute konnte Emrah auch noch den 5:1-Endstand erzielen. Nach diesem überzeugenden und klaren Sieg haben unsere Jungs nun die große Chance, mit einem Sieg im letzten Serienspiel am kommenden Samstag um 13:45 Uhr bei der SG Meißner II die ersehnte Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga B klarzumachen, eine Leistung, die angesichts der starken Konkurrenz vor dieser Saison nicht unbedingt zu erwarten war.