Spiel am 23.10.2016: SG Hopfelde/Hollstein/Walburg - LFV II 7:0 (4:0)

Obwohl die SG Hopfelde/Hollstein/Walburg bisher noch keine Bäume ausgerissen hatte und in der Tabelle weit hinter uns stand, war unsere durch Verletzungen und Sperren arg dezimierte 2. Mannschaft beim Derby in Hopfelde absolut chancenlos und geriet bereits in der 1. Minute mit 0:1 in Rückstand. Die weiteren Treffer für die Gastgeber zum 0:7-Endstand fielen dann wie reife Früchte gegen eine LFV-Rumpftruppe, die nur wenig entgegen zu setzen hatte. Nach nunmehr vier Niederlagen am Stück gilt es für unsere 2. Mannschaft, trotz der prekären Personalsituation in den verbleibenden Spielen vor der Winterpause noch ein paar Punkte zu sammeln, um nicht unverhofft nach einem Zwischenhoch wieder in die Abstiegsregion abzurutschen.