Spiel am 05.05.2013: LFV II - VfB Rommerode II 3:1 (0:0)

Erkan Kilci führt LFV zum Sieg

Obwohl der LFV die überlegene Mannschaft war, musste man sich zur Halbzeit mit einem mageren 0:0 begnügen. Erst nach der Einwechslung von Routinier Erkan Kilci wurde der LFV torgefährlicher und konnte seine Chancen in der zweiten Halbzeit durch Emin Orucoglu, Daniele Nicolosi und Erkan Kilci auch zu einem verdienten 3:1-Sieg in Tore ummünzen.

Am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr muss man beim Tabellenvierten TSG Bad Sooden-Allendorf II antreten. Bei einem Sieg könnte man bis auf einen Punkt an die Badestädter heranrücken.