Hallenkreismeisterschaft am 20.01.2019

LFV erspielt sich dritten Platz

Bei der Futsal-Hallenkreismeisterschaft in Eschwege konnte unsere Mannschaft durch einen 2:0-Sieg gegen die SG Meißner Platz 3 erringen.

Nach einem 1:0-Sieg gegen Bad Sooden-Allendorf, einer 1:2-Niederlage gegen den SV Adler Weidenhausen und einem abschließenden 2:0-Sieg gegen den TSG Fürstenhagen belegte der LFV in seiner Vorrundengruppe den zweiten Tabellenplatz und traf im Viertelfinale auf den Gruppenligisten SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund, den man im Sechsmeterschießen mit 2:0 besiegen konnte.

Im Halbfinale war der FC Großalmerode ein sehr unangenehmer Gegner, da er sehr defensiv agierte, dabei durchaus geschickt verteidigte und zudem einen vorzüglichen Torhüter zwischen den Pfosten hatte. So unterlag unsere Mannschaft trotz Feldüberlegenheit nach drei Kontertoren der Tonstädter am Ende unglücklich mit 2:3. Im abschließenden Spiel um Platz 3 wurden wir dann mit einem 2:0-Sieg gegen die Überraschungsmannschaft SG Meißner unserer Favoritenrolle wieder gerecht.