Spiel am 12.05.2019: LFV - SSV Witzenhausen 2:0 (1:0)

Siegesserie hält an

Trotz der längst feststehenden Meisterschaft, bleibt unsere Mannschaft konsequent auf der Siegerstaße und behielt auch im vorletzten Spiel dieser Saison mit einem 2:0-Sieg gegen den SSV Witzenhausen ihre blütenweiße Rückrunden-Weste.

Zwar fehlte dem Champion, der zunächst seinen leicht angeschlagenen Spielertrainer Alex Cucu noch schonte, in einigen Situationen verständlicherweise der letzte Biss und auch leicht schlampige Anspiele waren vermehrt zu sehen, dennoch erspielte er sich über weite Strecken eine deutliche Überlegenheit. Leider wurden mal wieder, wie schon in vielen Spielen zuvor, zahlreiche hochkarätige Torchancen unkonzentriert vergeben, so dass die Gäste relativ lange das 0:0 halten konnten, bis dann Sergiu Fondos nach Kopfball-Zuspiel von Emanuel Edeme in der 40.Minute endlich zur 1:0-Pausenführung traf. Kurz zuvor hatte aber auch Witzenhausen eine große Gelegenheit, überraschend in Führung zu gehen, als ihr bei Lukas Dickel ansonsten gut aufgehobener Torjäger Kai Simon mal frei zum Kopfball kam und Gheorghi Bantis in unserem Kasten sein ganzes Können abrufen musste, um mit einer Glanzparade einen Rückstand zu verhindern.

Nach dem Wechsel änderte sich am Spielverlauf nur wenig. Unsere Angreifer vergaben weiterhin auf haarsträubende Weise aus bester Position selbst hundertprozentige Chancen. Dies hätte sich um ein Haar in der 65. Minute bitter gerächt, als den Gästen ein Foulelfmeter zugesprochen wurde, Kai Simon zwar fest, aber zu unplatziert schoss, so dass Gheorghi Bantis ein weiteres Mal großartig halten konnte. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff des sicher leitenden Schiedsrichters wechselte sich dann unser Coach Alex Cucu selbst noch ein und bereitete nur wenige Minuten später auf unnachahmliche Weise das 2:0 durch einen Kopfball von Mike Hoffmann vor. Danach übernahm wieder der Chancentod das Zepter, so dass es bis zum Schluss bei diesen beiden Toren blieb, obwohl durchaus auch ein 8:2-Endergebnis hätte herausspringen können.

Für den LFV spielten: Gheorghi Bantis, Waldemar Hein, Rene Krein, Lukas Dickel, Lütfi Elevli, Eduard Grosu, Sergiu Fondos, Benjamin Orschel, Mike Hoffmann, Emanuel Edeme, Atakan Polat, Karlheinz Wegendt, Jonas Müller, Alexandru Cucu.

Im letzten Spiel dieser großartigen Saison treffen wir am Samstag, d. 25.05.2019, um 15:30 Uhr am Sportplatz Heinrichstraße auf den Tabellensiebten VFL Wanfried. Ziel der Cucu-Truppe kann es nur sein, auch diese Partie noch siegreich zu gestalten, um damit in der Rückrunde ohne jeglichen Punktverlust zu bleiben.