Spiel am 17.11.2019: LFV II - TSV Waldkappel II 4:1 (1:1)

Zehnter Sieg im zwölften Spiel!

Im letzten Spiel des Jahres traf unsere Zweite auf den Nachbarn aus Waldkappel, der bis dahin den dritten Tabellenrang belegte. Die Begegnung endete mit einem am Ende klaren 4:1-Sieg für das Team um Kapitän Waldemar Driegert, dem damit im zwölften Spiel dieser Saison bereits der zehnte Sieg gelang.

Das erste Spiel unserer Zweiten auf dem neuen Kunstrasenplatz begann für die Jungs von Bernd Diederich mehr als vielversprechend, denn bereits in der ersten Minute versenkte Tobi Aksamit einen knallharten Flachschuss im linken Eck und brachte unsere Farben früh in Führung. Wer nun dachte, dies sei der Beginn eines munteren Scheibenschießens, befand sich aber im Irrtum. Die fehlende Spielpraxis nach drei abgesagten Partien in Folge zeigte sich deutlich. Ungenaues Passspiel, Unkonzentriertheiten im Spielaufbau und viel zu viele Einzelaktionen ließen keinen spielfluss zustande kommen und der Gegner witterte seine Chance. In Minute 24 war es dann auch soweit. Ein harmloser Aufsetzer rutschte unserem ansonsten sicheren Keeper Alfred Biserkin durch die Handschuhe und das 1:1-Halbzeitergebnis war hergestellt.

Nach dem Wechsel stellte Bernd Diederich um, doch an der umständlichen Spielweise änderte sich zunächst nicht viel. Lediglich Julian Schlegel brachte neuen Schwung in unsere Aktionen, doch erst nach der gelb-roten Karte gegen Cumali Kotil auf Grund einer groben Disziplinlosigkeit wurden unsere Aktionen zielstrebiger. In der 65. Minute war es dann der agile Julian Schlegel, der eine schöne Kombination zum Führungstreffer abschloss. Nun kam der LFV-Express immer mehr ins Rollen, das Spiel wurde jetzt breiter gemacht und über die Flügel kombiniert. Daniel Seelig erhöhte dann in der 71. Minute auf 3:1 und nur drei Minuten später stellte Julian Schlegel mit seinem zweiten Treffer den letztlich auch verdienten 4:1-Endstand her.

Mit nunmehr zehn Siegen und zwei Unentschieden überwintert unsere Zweite ungeschlagen auf dem Platz an der Sonne. Nun gilt es im nächsten Jahr, nach einer guten Saisonvorbereitung diesen Platz bis zum Saisonende zu verteidigen. Das unbesiegte LFV-Team wurde dieses Mal gebildet von:

Alfred Biserkin, Diallo Abdourahame, Waldemar Driegert, Ali Kotil, Umut Cetintas, Robin Beck, Philipp Vogl, Tobiasz Aksamit, David Kutor, Cumali Kotil, Daniel Seelig, Julian Kistner, Friedrich Seelig, Julian Schlegel, Elek Kapusi.